Der Bau des neuen Vereinsheimes

So ähnlich wird es aussehen
Unten rechts – Umkleidekabinen/Duschen für Outdoor
Mitte – Gaststätte / Besprechungsraum
Links – Küche
Oben Kegelbahn mit Erweiterung
Zugang zum Keller und Technikraum von der Jahnstraße aus
Gaststätte und Besprechungsraum können durch eine mobile Wand zu einem Raum kombiniert werden und bieten Platz für ca. 70 Personen
Von der Gaststätte aus kommt man direkt auf die Terrasse.
Der Bereich der Kegelbahn erhält eigene Duschen und Umkleidekabinen und kann dadurch unabhängig vom Rest des Gebäudes genutzt werden

15.05.2020 – Dachstuhl

Der Dachstuhl war am Ende der ersten Woche „Hausbau“ auf dem Dach. Das Haus nimmt immer mehr Formen an

14.05.2020 – Betonplatte hinter dem Nebengebäude

Hinter dem Nebengebäude am Sportplatz wurde eine Betonplatte gefertigt, die zum Lagern von Material zur Sportplatzpflege benötigt wird

13.05.2020- Innenwände gestellt

Nachdem die Außenwände am Vortag so schnell aufgebaut worden sind, ging es am nächsten Tag an die einzelnen Innenwände

12.05.2020 – Außenwände aufgebaut

Die Fertigbauteile in Holzständerbauweise werden aufgebaut. Am ersten Tag stehen bereits die kompletten Außenmauern

07.05.2020 – Kran aufgebaut

Ein Kran wurde aufgebaut, mit dem die schweren Gebäudeteile in den nächsten Tagen an ihren Platz gehoben werden

02.05.2020 – Platz Nebengebäude gepflastert

Auch rund um das neue Vereinsgebäude tut sich was. Der Platz vor dem Nebengebäude wurde von vielen freiwilligen Helfern gepflastert und sieht jetzt sauber aus

28.04.2020 – Betonarbeiten sind fertig

Nach dem Ausschalen ist die Bodenplatte und somit die Betonarbeiten am neuen Vereinsheim abgeschlossen. Fast eine Woche früher als gedacht

23.04.2020 – Bodenplatte gießen

Die Bodenplatte wurde gegossen – jede Menge Beton wurde angeliefert und mit einer Pumpe verteilt

21.04.2020 – Stahl und Schalung für Bodenplatte

Die letzten Stahlmatten eingebracht und die Schalung für den Rand der Bodenplatte wird angefertigt

20.04.2020 – Weiter Vorbereitungen für Bodenplatte

Die Streifenfundamente wurden vervollständigt, damit die Bodenplatte für das Vereinsheim gegossen werden konnte. Außerdem die Decke auf dem Keller vorbereitet

16.04.2020 – Abwasserrohre werden verlegt

Die Abwasserrohre zu den einzelnen Einlaufpunkten werden nach Plan unter der Bodenplatte verlegt

15.04.2020 – Streifenfundament Hauptgebäude

Die Stützmauer wurde ausgeschalt – sie hält – und anschließend von hinten aufgefüllt. Außerdem wurde begonnen, die Streifenfundamente für das Hauptgebäude zu beginnen

09.04.2020 – Stützmauer schalen

Die Mauer zum Abfangen des Hauptgebäudes wurde geschalt. Diese grenzt den Neubau in Richtung Westen ab

08.04.2020 – Zwischenwand und Mauer

Die Zwischenwand des Kellers, die auch als Tragwand fungiert und Technikraum und Lager des Kellers trennt, wurde geschalt. Außerdem ein Fundament für die Mauer zum Abfangen des Hauptgebäudes vorbereitet.

06.04.2020 – Wände Keller gießen

Die Wände des Kellers wurden in Beton gegossen

03.04.2020 – Schalung Wände Keller

Die Wände des Kellers wurden aus Beton gefertigt. Dazu musste zunächst eine entsprechende Schalung der Außenmauern erfolgen

01.04.2020 – Bodenplatte Keller

Die Bodenplatte des Kellers wurde geschalt und am gleichen Tag ausgegossen.

31.03.2020 – Vorbereitung Fundament

Der Untergrund für das Fundament des Kellers, der sich unter dem neuen Teil der Kegelbahn befindet, wurde vorbereitet

28.03.2020 – Mobiler Steinbrecher

Die großen Teile/Steine vom Abbruch des Kellers wurden mit einem mobilen Schredder zerkleinert

27.03.2020 – Vorbereitungen für Fundament

Bevor man mit den Arbeiten für das Fundament beginnen konnte, mussten zunächst einige Vorbereitungen getroffen werden

26.03.2020 – Abbruch alter Keller

Da die Kegelbahn im Winter weiter beheizt werden musste, blieb der Keller nach dem großen Abbruch der Sporthalle und des Vereinsheimes zunächst stehen.
Dieser wurde als erstes abgebrochen, bevor man mit dem Neubau beginnen konnte.